FrauenWirtschaftsTag - 1:0 Frauen gehen in Führung
Welche Rahmenbedingungen braucht es, damit Frauen in Führung gehen können? Wie können Gesellschaft, Verwaltung und Wirtschaft Frauen unterstützen, Führungspositionen zu übernehmen? Welche Eigenschaften braucht Frau, um eine entsprechende Führungsposition auszuüben, auch in Führung bestehen zu können und ihre Führungsrolle anzunehmen? Bei der kostenfreien Abendveranstaltung berichten Frauen in Führungspositionen aus unterschiedlichen Bereichen von ihren Erfahrungen und versuchen Antworten auf diese Fragen zu geben. Viele dieser Frauen haben dabei nicht nur den Beruf, sondern auch ihr Privatleben mit ehrenamtlichem Engagement, Familie, Kinder und weiteren Verpflichtungen unter einen Hut zu bringen. Dass dies auch mit einer Führungsposition gelingen kann, welche Voraussetzungen hier von Umfeld, Partner und Arbeitgeber notwendig sind, und wo Grenzen liegen bzw. auch zu setzen sind, wird in einer Podiumsrunde näher beleuchtet werden. 

Nach einer Begrüßung durch die Veranstalter, wird Claudia Klug, selbst Führungskraft als Generalbevollmächtigte der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, kurz einen Einblick in ihren Werdegang und die Förderung von Frauen im Unternehmen geben. Im Anschluss daran wird es einen Impulsvortrag geben. Gastrednerin des Abends ist Bibiana Steinhaus, Polizeibeamtin, bekannter jedoch als Fußball-Schiedsrichterin. Besondere Aufmerksamkeit erlangte Bibiana Steinhaus im Sommer 2017 als der DFB sie zur Schiedsrichterin in der Bundesliga befördert hat. In einer anschließenden Podiumsrunde wird sie unter der Moderation von Angelika Hensolt, gemeinsam mit Anja Frank vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Elke Rauscher von Bürger GmbH & Co. KG, Karin Sesselmann von der Carl Zeiss Meditec AG und Anja Wagemann, Bürgermeisterin der Gemeinde Fichtenau die verschiedenen Facetten von Führung diskutieren.

Als besonderen Service bieten die Veranstalter einen kostenfreien Bus-Shuttle von Crailsheim nach Schwäbisch Hall an. Die Anzahl der Teilnahmeplätze sind sowohl für den Shuttle als auch für die Abendveranstaltung begrenzt. Für den Bus-Shuttle können Sie sich hier anmelden.

Die Abendveranstaltung zu den FrauenWirtschaftsTagen findet statt am Mittwoch, 16. Oktober 2019 um 19 Uhr bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Crailsheimer Str. 52 in Schwäbisch Hall. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist Dank der Unterstützung der vielen Partner kostenfrei.

Hier gelangen Sie zum Flyer der Veranstaltung.

Anmeldung
Ich/Wir melde/n mich/uns an.



  • Datenschutzhinweis und Einwilligung: Die personenbezogenen Daten des Teilnehmenden werden im Rahmen der Veranstaltungsabwicklung durch die WFG Schwäbisch Hall mbH gespeichert und verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte (wie z.B. Referenten, Veranstaltungspartner oder Veranstaltungsort) erfolgt nur, sofern dies zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich ist bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist. Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Name, Vorname, Unternehmen/Institution in der Teilnehmerliste aufgeführt werden und diese von anderen Teilnehmern eingesehen werden kann. Wir weisen darauf hin, dass es sich um eine öffentliche Veranstaltung handelt bei der Foto-/Ton- und ggf. Filmaufnahmen erfolgen, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, sprechen Sie den Fotografen bitte direkt an.
    Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich durch die WFG Schwäbisch Hall mbH zu Zwecken der an mich gerichteten Informationsschreiben (z.B. Einladungen zu interessanten Veranstaltungen), per Post oder E-Mail gemäß der geltenden datenschschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Ich kann der Nutzung meiner Daten jederzeit telefonisch (07904 945 99-10), schriftlich (Kuno-Haberkern-Str.7/1, 74549 Wolpertshausen) oder per E-Mail (info@wfgsha.de) widersprechen.